Suche
  • Verein für individuelle Lernwege
Suche Menü

Newsletter März 2018

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern, liebe Interessierte

Euch brennen viele Fragen auf der Zunge und wir wollen euch gern auf den aktuellen Stand bringen.

Wir wollen unbedingt im August 2018 starten!

Wir haben Grosses vor und würden gerne mit 25 Kindern starten. Ganz so viele definitive Anmeldungen haben wir leider noch nicht. Aber doch so viele, dass wir all die Familien sicher nicht im Regen stehen lassen wollen. Das wird finanziell nicht ganz einfach, aber wir sind sicher, dass wir Lösungen finden und dass Quadrius stetig wachsen wird. Es bedeutet unter anderem: Read more

Newsletter Januar 2018

Liebe Eltern, Kinder, Lehrpersonen und Interessierte

Quadrius ist eine bewilligte Privatschule!
Wir freuen uns ausserordentlich: Am 26. Januar 2018 hat der Erziehungsrat des Kantons Aargau den Betrieb der Schule Quadrius bewilligt! Dies wie bei allen neuen Privatschulen vorerst für 3 Jahre.

Wie erwartet haben wir ein paar wenige Auflagen erhalten, welche wir erfüllen müssen. Folgende sind für euch relevant: Leider dürfen wir den Eltern nicht ganz so viele Wahlmöglichkeiten beim Stundenplan gewähren: Alle unsere Schülerinnen und Schüler ab dem 2. Kindergartenjahr müssen an fünf Tagen die Woche die Schule besuchen. Weiter wird es bei der Beurteilung noch eine Auflage geben. Die Details diesbezüglich konnte uns das BKS noch nicht bekannt geben, da sie zuerst intern daran arbeiten müssen. Wir sind überzeugt, dass wir auch hier eine gute Lösung finden können und werden das Gespräch mit dem BKS suchen.

Read more

Newsletter Oktober 2017

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern, liebe Interessierte

Ihr habt lange nichts von uns gehört – entschuldigt. Wir haben viel erarbeitet und organisiert, geklärt und geplant. Folgendes können wir euch nun erzählen:

Der Antrag zur Bewilligung ist eingereicht.

Ende September haben wir den Antrag zur Führung einer Schule mit Kindergarten eingereicht. Es ist ein sorgfältiges, präzises und klares Dokument à 30 Seiten geworden, dazu ein Anhang à sage und schreibe 100 Seiten mit allen erforderlichen Präzisierungen, Verträgen, Diplomen und pädagogischen Instrumenten. Das Departement für Bildung, Kultur und Sport muss unseren Antrag jetzt erst mal lesen und prüfen, dann kann er dem Erziehungsrat zur Bewilligung vorgelegt werden. Das geschieht frühestens im Januar 2018 (und hoffentlich spätestens im März 2018). So lange werden wir also alle noch etwas in der Schwebe sein. Das müssen wir aushalten, denn zu tun gibt es in der Zwischenzeit genug.

Read more

Newsletter Mai 2017

Es war schön mit Euch!

Danke, dass ihr am letzten Samstag mit uns die vielen Meilen- und Stolpersteine auf dem Weg zur geplanten Schule gefeiert habt! Wir haben euch nicht ganz so viel präsentieren können, wie wir eigentlich wollten.  Sowohl zum Schulhaus als auch zum versprochenen Namen konnten wir leider (aber aus guten Gründen) noch nicht allzu viel erzählen. Umso mehr hat uns gefreut, dass ihr zahlreich da wart, dass ihr hinter uns steht, uns unterstützt und dass wir mit vielen von euch zum ersten Mal persönlich sprechen konnten.

Read more

„Hoffentlech get’s denn die Schuel wörklech.“ – „Wieso?“ – „Well mer det cha lehre was mer well.“ – „Was wellsch du denn lehre?“ – „Ich well lehre höcher zgompe als en Heugömper!“

Gespräch mit Milo, vierjährig

Empfehlung: Buch der Villa Monte

Die Villa Monte hat mit ihrem Konzept in der Schweiz Pionierarbeit geleistet. Seit mehr als 30 Jahren lässt die Villa Monte im Kanton Schwyz ihre Schülerinnen und Schüler immer das tun, was sie wirklich möchten. Das Buch „Villa Monte — Schule der Kinder“ vermittelt einen Einblick in den Alltag der unterrichtsfreien Schulen, verfolgt den Werdegang einstiger Schüler und dokumentiert mit Texten und Bildern das einzigartige pädagogische Konzept. Read more